Mainz News & Infos ! Mainz News & Infos Mainz Videos ! Mainz Videos Mainz Foto-Galerie ! Mainz Foto - Galerie Mainz WEB-Links ! Mainz Web - Links Mainz Lexikon ! Mainz Lexikon Mainz Kalender ! Mainz Events & Termine
Mainz News & Mainz Infos & Mainz Tipps

 Mainz-Infos.de: Mainz News, Infos & Tipps

Seiten-Suche:  
 
 Mainz-Infos.de <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen    

Mainz-Infos.de - Infos News & Tipps @ Mainz ! Who's Online
Zur Zeit sind 45 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Mainz-Infos.de - Infos News & Tipps @ Mainz ! Online Werbung

Mainz-Infos.de - Infos News & Tipps @ Mainz ! Haupt - Menü
Mainz-Infos.de - Services
· Mainz-Infos.de - News
· Mainz-Infos.de - Links
· Mainz-Infos.de - Lexikon
· Mainz-Infos.de - Kalender
· Mainz-Infos.de - Foto-Galerie
· Mainz-Infos.de - Seiten Suche

Redaktionelles
· Mainz-Infos.de News-Übersicht
· Mainz-Infos.de Rubriken
· Top 5 bei Mainz-Infos.de
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Mainz-Infos.de
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Mainz-Infos.de
· Account löschen

Interaktiv
· Mainz-Infos.de Link senden
· Mainz-Infos.de Event senden
· Mainz-Infos.de Foto senden
· Mainz-Infos.de News mitteilen
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Mainz-Infos.de Mitglieder
· Mainz-Infos.de Gästebuch

Information
· Mainz-Infos.de Impressum
· Mainz-Infos.de AGB & Datenschutz
· Mainz-Infos.de FAQ/ Hilfe
· Mainz-Infos.de Statistiken
· Mainz-Infos.de Werbung

Accounts
· Twitter
· google+

Mainz-Infos.de - Infos News & Tipps @ Mainz ! Kostenlose Online Spiele
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Mainz-Infos.de - Infos News & Tipps @ Mainz ! Terminkalender
Oktober 2018
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Mainz-Infos.de - Infos News & Tipps @ Mainz ! Seiten - Infos
Mainz-Infos.de - Mitglieder!  Mitglieder:268
Mainz-Infos.de -  News!  News:3.066
Mainz-Infos.de -  Links!  Links:68
Mainz-Infos.de -  Kalender!  Events:0
Mainz-Infos.de -  Lexikon!  Lexikon:3
Mainz-Infos.de -  Galerie!  Galerie Bilder:769
Mainz-Infos.de -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:1

Mainz-Infos.de - Infos News & Tipps @ Mainz ! Online Web - Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Mainz News & Mainz Infos & Mainz Tipps - rund um's Mainzische !

Mainz News! Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert vom Kraftfahrt-Bundesamt die Festsetzung von 288 Millionen Euro Bußgeld gegen Volkswagen wegen Abgasbetrugs bei 57.600 VW Touareg!

Geschrieben am Donnerstag, dem 21. Dezember 2017 von Mainz-Infos.Net

Mainz News
Mainz-Infos.de - Mainz Infos & Mainz Tipps | Deutsche Umwelthilfe e.V.
Deutsche Umwelthilfe e.V.

Zum Abgasbetrug bei 57.600 VW Touareg:

Berlin (ots) - Zwei Jahre nach Bekanntwerden des Abgasbetrugs auch bei 3-Liter-Dieselmotoren stellt das Kraftfahrt-Bundesamt endlich offiziell fest, dass die Volkswagen AG auch beim Touareg mit illegalen Abschalteinrichtungen betrogen hat!

Französische Antibetrugsbehörde DGCCRF fordert von Fiat Chrysler, Renault und Peugeot Citroën 18 Milliarden Euro Strafe / Da Deutschland keine Strafzahlungen von den Betrugskonzernen fordert, hat die EU-Kommission im Dezember 2016 ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eingeleitet!

Mit Schreiben vom 15. Dezember 2017 beantragte die Deutsche Umwelthilfe (DUH) über ihren Rechtsanwalt beim Präsidenten des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) die Festsetzung einer Geldbuße in Höhe von 288 Millionen Euro gegen die Volkswagen AG wegen der Verwendung illegaler Abschalteinrichtungen in Modellen des Touareg mit 3-Liter-V6-Motor (Euro 6) der Baujahre 2014-2017.

Da die Fahrzeuge unzulässige Abschalteinrichtungen aufweisen, sind sie aus Sicht der DUH mit einer ungültigen Übereinstimmungsbescheinigung versehen worden. Bei solchen Verstößen hat das KBA die Möglichkeit, Geldbußen in Höhe von bis zu 5.000 Euro pro betroffenem Fahrzeug zu verhängen.

Im jetzt beantragten Fall des VW Touareg sind insgesamt 57.600 Fahrzeuge betroffen. Die Strafzahlung beliefe sich demnach auf über eine Viertelmilliarde Euro.

"Während die französische Antibetrugsbehörde allein von den Konzernen Fiat Chrysler, Renault und Peugeot Citroën insgesamt 18 Milliarden Euro Strafe wegen schweren Abgasbetruges fordert, hält die deutsche Bundesregierung ihre schützende Hand über die heimischen Autokonzerne und verzichtet auf Geldstrafen.

Und warum dauert es zwei Jahre, bis nach den 3-Liter Audi-Limousinen und Porsche Cayenne erst jetzt die Konsequenzen auch beim Volumenmodell VW Touareg gezogen werden? All die Jahre vergiften diese Dreckschleudern unter ausdrücklicher Zustimmung der Regierung die Luft in unseren Städten", sagt Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der DUH.

Erst im Sommer 2017 hatte das KBA laut Medienberichten die bereits seit Ende 2015 bekannten Abschalteinrichtungen im VW Touareg offiziell 'gefunden'. Dann wurde die Bekanntmachung bis nach der Bundestagswahl bis Anfang Dezember verzögert. Keine Details verrät das konspirativ mit dem Hersteller zusammenarbeitende KBA über das kommende Software-Update, das im Rahmen des nun angeordneten Rückrufes installiert werden soll.

Die DUH kündigt eigene Abgasmessungen vor und nach dem Update an, um festzustellen, ob und in welchem Umfang bei dieser NOx-Dreckschleuder die Abgasreinigung funktioniert.

Die beim Touareg festgestellten Abschalteinrichtungen wurden im Rahmen der Typzulassung des Modells nicht angegeben, was nach den von der DUH und dem Deutschen Bundestag in Auftrag gegebenen Rechtsgutachten zum Erlöschen der Typzulassung führt.

Darüber hinaus wurde nun ein im Prüfzyklus aktiver "Sauber-Modus" sowie erstmals bei einem Betrugs-Diesel durch das KBA auch offiziell als illegal festgestellt, dass dieses Fahrzeug mit SCR-Katalysator "eine Strategie einsetzt, die die Nutzung von AdBlue unter bestimmten Bedingungen unzulässig einschränkt".

Nach Messungen der DUH in ihrem Emissions-Kontroll-Institut (EKI) sowie weiteren Prüforganisationen findet sich diese erstmals durch das KBA als illegal bezeichnete "Strategie" in fast allen anderen Diesel-Pkw auch anderer Hersteller der Abgasstufe Euro 5 und 6 mit Baujahr bis 2016.

Die europäischen wie nationalen Rechtsvorschriften fordern für diese Fälle von Abgasbetrug angemessene und abschreckende Strafen, die die nationalen Behörden gegen die Hersteller verhängen müssen. Nach einem der DUH vorliegenden internen Vermerk aus dem Bundesverkehrsministerium sind bis zu 5.000 Euro pro betroffenem Fahrzeug auch in Deutschland möglich.

Rechtsanwalt Remo Klinger, der die DUH in dem Verfahren vertritt: "Jeder Strauchdieb muss nicht nur die Beute zurückbringen, sondern wird bestraft. Jeder Fahrzeughalter, der nicht zum TÜV geht, muss nicht nur die Untersuchung des TÜV nachholen, sondern auch eine Geldbuße zahlen.

Es ist nicht ansatzweise verständlich, warum dies für deutsche Autohersteller nicht gelten soll. Die Geldbußen sind festzusetzen. Daraus können sinnvolle Maßnahmen ökologischer Mobilität bezahlt werden."

Der Gutachter im Abgasuntersuchungsausschuss des Bundestages Martin Führ sagte dazu in Report Mainz am 8. August 2017: "Fahrzeuge dürfen nur so in Verkehr gebracht werden, wie sie genehmigt wurden. Wer dann eine Abschalteinrichtung einbaut, bewegt sich außerhalb der Genehmigung und dafür ist ein Bußgeld zu zahlen."

Auch die EU-Kommission hat kein Verständnis für die fortgesetzte Kumpanei und Schonung krimineller Unternehmen durch die Bundesregierung. Sie hat im Dezember 2016 ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eröffnet. Die Kommission moniert, dass trotz EU-Vorgaben und trotz verbotener Abschaltprogramme bei Volkswagen die nationalen Bestimmungen über Sanktionen nicht angewendet worden seien.

Bereits im August dieses Jahres hatte die DUH das KBA zur Auferlegung einer Geldbuße in Höhe von 110 Millionen Euro für den Hersteller Porsche wegen illegaler Abschalteinrichtung beim Porsche Cayenne TDI aufgefordert. Da zu diesem Sachverhalt bereits staatsanwaltschaftliche Ermittlungen anhängig waren, wurde das von der DUH angeforderte Verfahren vom KBA an die Staatsanwaltschaft Stuttgart abgegeben. Die Ermittlungen dauern dort nach Kenntnis der DUH noch an.

Hintergrund:

Für den VW Touareg mit 3-Liter-V6-Motor der Modelljahre 2014-2017 (Euro 6) wurde ein Rückruf angeordnet. Zuvor hatten weitere Abgasuntersuchungen des KBA ergeben, dass dieses Fahrzeug eine unzulässige Abschalteinrichtung verwendet. Mit dieser Festlegung steht fest, dass die betroffenen Fahrzeuge nicht in Übereinstimmung mit der Bescheinigung ausgeliefert worden sind.

Paragraph 37 Absatz 1 EG-FGV bewehrt Zuwiderhandlungen gegen Paragraph 27 Absatz 1 Satz 1 EG-FGV, wonach neue Fahrzeuge nur veräußert oder in den Verkehr gebracht werden dürfen, wenn sie mit einer gültigen Übereinstimmungsbescheinigung versehen sind. Die Übereinstimmungsbescheinigung ist eine technische Information des Herstellers.

Solche technischen Informationen wiederum sind in Paragraph 28 Absatz 1 EG-FGV geregelt. Danach dürfen diese nicht von den Angaben abweichen, die von der Genehmigungsbehörde genehmigt worden sind.

Beim Feilbieten von Fahrzeugen, die nicht mit der Typgenehmigung übereinstimmen, sind somit die Voraussetzungen des Bußgeldtatbestands erfüllt. Als Rechtsfolge sieht das Gesetz für das Feilbieten derartiger Fahrzeuge eine Sanktion von 5.000 Euro pro Fahrzeug vor (Paragraph 23 Absatz 3 Straßenverkehrsgesetz in Verbindung mit Paragraph 37 Absatz 2 EG-FGV).

Pressekontakt:

Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer
Tel.: 0171 3649170, resch@duh.de

Prof. Dr. Remo Klinger, Geulen & Klinger Rechtsanwälte
Tel.: 0171 2435458, klinger@geulen.com

DUH-Pressestelle:
Andrea Kuper, Ann-Kathrin Marggraf
Tel.: 030 2400867-20, presse@duh.de
www.duh.de, www.twitter.com/umwelthilfe, www.facebook.com/umwelthilfe

Original-Content von: Deutsche Umwelthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

(Weitere interessante Infos & News zum Thema "Aotos & Kfz" sind hier zu lesen.)

(Eine Themenseite "Abgasskandal" gibt es hier.)

(Eine Themenseite "VW" gibt es hier.)

(Eine Themenseite "Diesel" gibt es hier.)

Abgasbetrug: Das Märchen vom Klimaweltmeister | Panorama | NDR
(Youtube-Video, ARD, Standard-YouTube-Lizenz, 27.11.2015):

Zitat: "Bei der Bekämpfung des Klimawandels wird die deutsche Autoindustrie kaum in die Pflicht genommen.

Tatsächlich stoßen Autos weiter viel mehr CO2 aus, als auf dem Papier steht."




Artikel zitiert aus https://www.presseportal.de/pm/22521/3820757, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes ("eingebettes") Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!

Rheinland-Pfalz Parteien News & Infos auf Parteien-News.de - dem freien Politik & Parteien News Portal mit aktuellen News und Artikeln

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Mainz-Infos.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (Mainz-Infos) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Mainz-Infos.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert vom Kraftfahrt-Bundesamt die Festsetzung von 288 Millionen Euro Bußgeld gegen Volkswagen wegen Abgasbetrugs bei 57.600 VW Touareg!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Web-Videos bei Mainz-Infos.de könnten Sie auch interessieren:

Wortpiratin rot-weiß: Mara Pfeiffer trifft Sebastia ...

Wortpiratin rot-weiß: Mara Pfeiffer trifft Sebastia ...
Impressionen vom Mainzer Rosenmontagszug 2018

Impressionen vom Mainzer Rosenmontagszug 2018
Der Rosenmontag 2018 in Mainz in 360 Grad

Der Rosenmontag 2018 in Mainz in 360 Grad

Alle Web-Video-Links bei Mainz-Infos.de: Mainz-Infos.de Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Mainz-Infos.de könnten Sie auch interessieren:

Gayal (Urform Gaur) im Tierpark Berlin - 09 / 2017 - ...

Kakteen Haage - Erfurt (Thüringen) - 25.05.2018 / 6

Ernst Bullmann vom Wasserbüffel Hof Eilte (Niedersac ...


Alle DPN-Video-Links bei Mainz-Infos.de: Mainz-Infos.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Mainz-Infos.de könnten Sie auch interessieren:

Mainz-Isis-Heiligtum-Roemerpassage-2015-1 ...

Mainz-Rheinland-Pfalz-Roemisch-Germanisch ...

Mainz-Rheinland-Pfalz-Roemisch-Germanisch ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Mainz-Infos.de: Mainz-Infos.de Foto - Galerie

Diese Lexikon-Einträge bei Mainz-Infos.de könnten Sie auch interessieren:

 Mainzer Fastnacht
Die Mainzer Fastnacht („Määnzer Fassenacht“ oder „Meenzer Fassenacht“) gehört zu den traditionsreichsten und größten Veranstaltungen dieser Art. Mainz gehört zusammen mit Köln und Düsseldorf zu den Hochburgen der rheinischen Fastnacht. Neben den Ursprüngen, die allen Karnevals-, Fastnachts- und Faschingsfesten gemein sind, pflegt die Mainzer Fastnacht dabei auch eine besondere politisch-literarische Komponente. (Zitiert zum Thema Mainzer Fastnacht aus  Mainz
Mainz ist Landeshauptstadt und mit mehr als 200 Tausend Einwohnern zugleich größte Stadt des deutschen Landes Rheinland-Pfalz. Die Stadt Mainz ist Sitz der Johannes Gutenberg-Universität, des römisch-katholischen Bistums Mainz sowie mehrerer Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie des Südwestrundfunks (SWR) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF). Mainz versteht sich als eine Hochburg der rheinischen Fastnacht. (Zitiert zum Thema Mainz aus  Rheinland-Pfalz
Rheinland-Pfalz (Ländercode RP, Abkürzung RP oder RLP) ist eine parlamentarische Republik und ein Land im Südwesten der Bundesrepublik Deutschland. Die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz ist Mainz. Rheinland-Pfalz wurde nach dem Zweiten Weltkrieg am 30. August 1946 gebildet. Hervorgegangen ist es hauptsächlich aus dem südlichen Teil der preußischen Rheinprovinz (Regierungsbezirke Koblenz und Trier), aus Rheinhessen, aus dem westlichen Teil von Nassau und aus der historischen Rheinp ...

Diese Web-Links bei Mainz-Infos.de könnten Sie auch interessieren:

· Medien - Portale (5)
Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

 Ferienwohnung Borne / Bad Belzig auf das-ferienparadies.de
Beschreibung: Ferienwohnung in Borne bei Bad Belzig im Hohen Fläming!
Hinzugefügt am: 17.10.2011 Besucher: 292 Link bewerten Kategorie: Reise - Portale

 Udo Lindenberg auf tickets-247.de
Beschreibung: Udo Lindenberg (* 17. Mai 1946 in Gronau (Westf.); vollständiger Name Udo Gerhard Lindenberg) ist ein deutscher Rockmusiker, Schriftsteller und Kunstmaler.
Am 13. Januar 2011 hatte das Musical „Hinterm Horizont“œ mit Liedern Lindenbergs in Berlin im Theater am Potsdamer Platz Premiere. Der Handlung liegt die Liebesgeschichte zwischen ihm und dem besungenen „Mädchen aus Ostberlin“œ zugrunde!
Hinzugefügt am: 16.10.2011 Besucher: 266 Link bewerten Kategorie: Lifestyle & Unterhaltung

Diese News bei Mainz-Infos.de könnten Sie auch interessieren:

 Bis zu 5.000 Euro je manipuliertem Fahrzeug: Beamte im Bundesverkehrsministerium erklären Bußgelder gegen Autohersteller für rechtlich zulässig! (Mainz-Infos, 12.10.2018)
Zu Bußgeldern gegen Autohersteller:

Düsseldorf (ots) - Beamte des Bundesverkehrsministeriums haben Bußgelder gegen Autohersteller in Höhe von bis zu 5000 Euro je manipuliertem Fahrzeug für rechtlich zulässig erklärt, um illegale Abschalteinrichtungen zu sanktionieren.

Das geht aus einem internen Vermerk vom vergangenen Juni hervor, der der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Donnerstag) vorliegt.

Experten sehen darin die rechtliche Möglichkeit, Herstell ...

 Bayern-Umfrage: Die CSU bleibt mit 35 % weiter im Tief - die Grünen liegen mit 18 % auf Platz zwei vor der SPD mit 12 % und den Freien Wählern und der AfD mit je 10 %! (Mainz-Infos, 06.10.2018)
ZDF-Politbarometer Extra Bayern Oktober 2018:

Mainz (ots) - Auch gut eine Woche vor der Landtagswahl in Bayern bleibt die CSU in ihrem Stimmungstief und muss mit sehr starken Verlusten bei der Wahl rechnen, während die Grünen erstmals in Bayern zweitstärkste Partei werden könnten.

Der SPD droht das schlechteste Ergebnis seit 1946. Die AfD dürfte erstmals und die Freien Wähler zum dritten Mal in den Landtag einziehen. Die FDP liegt aktuell etwas über und die Linke et ...

 Die rechte Terrorszene in Deutschland: Eine Rechnung mit 17 Unbekannten - den 17 Landes-Ämtern für Verfassungsschutz, die eine zwielichtige Rolle in der rechten Szene spielen! (Mainz-Infos, 03.10.2018)
Zur rechten Terrorszene in Deutschland:

Mainz (ots) - Das konsequente Vorgehen der Bundesanwaltschaft ist richtig: Schon beim Verdacht auf Terror sind polizeiliche Maßnahmen angemessen.

Das verhindert konkrete Aktionen und vermittelt dem Umfeld die Botschaft: "Wir haben euch im Auge." Nachlässiges Vorgehen darf sich Deutschland nicht wieder erlauben.

Denn dieses hat zu furchtbaren Ergebnissen geführt: Eine Mörderbande namens NSU konnte jahrelang durch ...

 Umfrage: Die Große Koalition ist ohne Mehrheit - Union und SPD sind auf ihrem Rekordtief - SPD Grüne und AfD liegen eng beieinander! (Mainz-Infos, 29.09.2018)
ZDF-Politbarometer September II 2018:

Mainz (ots) - Nach der schweren Regierungskrise um den Fall Maaßen verlieren die Regierungsparteien deutlich an Zustimmung: Wenn am nächsten Sonntag wirklich Bundestagswahl wäre, käme die CDU/CSU nur noch auf 28 Prozent (minus 2), das ist ihr bisher schlechtester Wert in der Politbarometer-Projektion.

Die SPD käme mit 17 Prozent (minus 3) ebenfalls auf ihren bisher schlechtesten Projektionswert und läge damit gleichauf mit den G ...

 Friedhöfe - mehr als Ruhestätten und Orte der Trauer (PR-Gateway, 11.09.2018)
ARAG Experten zu den Tagen des Friedhofes

Ins Leben gerufen vom Bund deutscher Friedhofsgärtner, tragen die diesjährigen Tage des Friedhofes am 15. und 16. September das Motto 'Der Friedhof: Leben - Lachen - Freude'. Ziel der beiden Aktionstage ist es, den Friedhof mehr als grüne Oase der Gartenkultur und Ort der Erholung ins Bewusstsein zu rücken und damit den Umgang mit Tod und Trauer aus der Tabuzone zu holen. Ein Anlass für die ARAG Experten, einen ganz praktischen Blick auf das Them ...

 Sammlungsbewegung 'Aufstehen': Eine Chance fürDeutschland - dass SPD, Grüne und Linke 'Aufstehen' ablehnen, wen wundert's? (Mainz-Infos, 04.09.2018)
Reinhard Breidenbach zur Sammlungsbewegung "Aufstehen":

Mainz (ots) - Das Wesen Oskar Lafontaines ist von Egomanie geprägt, kein Zweifel. Doch genauso zweifelsfrei besitzt er Charisma und überragendes politisches Talent. Dasselbe gilt für Sahra Wagenknecht.

Lafontaine sagt, Ziel der Bewegung "Aufstehen" sei es, linken Wählern, die sich in den bisherigen Parteien nicht wiederfänden, eine Plattform zu bieten. Das trifft in einem Satz exakt den Punkt.

Un ...

 Andreas Scheuer (CSU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, reagiert dünnhäutig: Die Polizei reißt die von der Deutschen Umwelthilfe aufgestellten 'Three Billboards Outside BMVI' nieder! (Mainz-Infos, 20.07.2018)
Zu Andreas Scheuer:

Berlin (ots) - Seit knapp drei Jahren schon kann sich das Bundesverkehrsministerium nicht entscheiden, die gesetzlich vorgeschriebenen Bußgelder in Höhe von mindestens 20 Milliarden Euro gegen die betrügerischen Dieselkonzerne zu verhängen / Nur wenige Stunden benötigte das Ministerium hingegen für die Entscheidung, gegen die DUH mit einem Polizeieinsatz samt Strafanzeige vorzugehen!

Am späten Nachmittag des gestrigen 18. Juli erreichte die Deuts ...

 Uwe Junge, AfD-Landesvorsitzender, spricht sich für Grenzkontrollen zu den rheinland-pfälzischen Nachbarländern Luxemburg, Belgien und Frankreich aus! (Mainz-Infos, 08.07.2018)
Uwe Junge zu Grenzkontrollen:

Mainz (ots) - Nach dem Kompromiss im Asylstreit in Berlin hat sich der AfD-Landesvorsitzende in Rheinland-Pfalz Uwe Junge für Grenzkontrollen zu den Nachbarländern von Rheinland-Pfalz, Luxemburg, Belgien und Frankreich, ausgesprochen.

Im "SWR Aktuell"-Sommerinterview sagte Junge dazu: "Wir müssen aufmerksamer sein. Wir haben eine Sondersituation, eine Situation, die wir selbst geschaffen haben durch die offenen Grenzen. Auch durch eine ...

 Sebastian Scharmer, NSU-Opferanwalt: Akten geschreddert und Informationen zurückgehalten - 'Der Verfassungsschutz hatte aus meiner Sicht nie einen Aufklärungswillen'! (Mainz-Infos, 04.07.2018)
Zum Verfassungsschutz:

Berlin (ots) - NSU-Opferanwalt: "Der Verfassungsschutz hatte aus meiner Sicht nie einen Aufklärungswillen"

Am Tag des Schlusswortes von Beate Zschäpe im NSU-Prozess hat ein Anwalt der Nebenklage im ARD-Mittagsmagazin schwere Vorwürfe erhoben. Für Sebastian Scharmer, der die Tochter des Dortmunder Mordopfers Mehmet Kubasik vertritt, ist die NSU-Aufklärung gescheitert.

"Der Verfassungsschutz hatte aus meiner Sicht nie einen Aufklä ...

 NRW stellt Gesetzentwurf zur Landarztquote vor (PR-Gateway, 14.06.2018)
Hohe Strafen für Trickser

NRW stellt Gesetzentwurf zur Landarztquote vor: Hohe Strafen für Trickser

Als erstes Bundesland will Nordrhein-Westfalen eine sogenannte Landarztquote im Medizinstudium einführen - unabhängig von den bislang üblichen Quoten nach Leistung, Wartezeit und Auswahlverfahren der Hochschulen.

Die Landarztquote gilt für Bewerber, die sich vertraglich verpflichten, zehn Jahre als Hausarzt in einer unterversorgten Region zu arbeiten. NRW will zum Winterseme ...

Werbung bei Mainz-Infos.de:





Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert vom Kraftfahrt-Bundesamt die Festsetzung von 288 Millionen Euro Bußgeld gegen Volkswagen wegen Abgasbetrugs bei 57.600 VW Touareg!

 
Mainz-Infos.de - Infos News & Tipps @ Mainz ! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Mainz-Infos.de - Infos News & Tipps @ Mainz ! Video Tipp @ Mainz-Infos.de


Waldbrand Schaden - Brandenburg bei Klausdorf - 09.09.2018

Mainz-Infos.de - Infos News & Tipps @ Mainz ! Online Werbung

Mainz-Infos.de - Infos News & Tipps @ Mainz ! Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Mainz News
· Weitere News von Mainz-Infos


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Mainz News:
Pflanzenschutzdienste warnen vor Pendimethalin / Bioland begrüßt Beschluss der Agrarministerkonferenz zu Pestizid-Ferntransporten!


Mainz-Infos.de - Infos News & Tipps @ Mainz ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Mainz-Infos.de - Infos News & Tipps @ Mainz ! Online Werbung

Mainz-Infos.de - Infos News & Tipps @ Mainz ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2016 - 2018!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Rheinland-Pfalz-Info.Net - rund ums Thema Rheinland-Pfalz / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung - Gelisted bei blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert vom Kraftfahrt-Bundesamt die Festsetzung von 288 Millionen Euro Bußgeld gegen Volkswagen wegen Abgasbetrugs bei 57.600 VW Touareg!